Schulleitung Sekretariat Leitbild der Schule Lehrkräfte 18/19 Schülersprecher 2018/2019 Klassensprecher 2018/2019 Jugendsozialarbeit Ereignisse 2018/19 Ereignisse 2017/2018 Offene Ganztagsschule Berufliche Orientierung Schulforum Elternbeirat 2018/19 Beratung-MS Quali-Prüfung M-Zug Schulhausordnung Mitteilungen Klassen 18/19 Downloads Kalender Impressum Sitemap
Startseite Ereignisse 2018/19 Erste Hilfe Ausbildung bei den beiden 8. Klassen

Ereignisse 2018/19


Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze AUS NEUGIERDE WÄCHST POLITISCHE BILDUNG - U18 Wahl Auf den Spuren der Vergangenheit Kennenlerntage der 5. Klassen Bewerbungstraining in die heiße Phase Startschuss zur Berufsorientierung Tanzkursabschlussball 18/19 4. Sponsorenlauf und Aktion „Gesundes Pausenbrot“ SMW erstrahlt in allen Farben Schüler erkundeten den Bauernhof Graßl in Höll "Tage der Orientierung" der 9. Klassen in Krailing Mittelschüler testen Handwerksberufe Erste Hilfe Ausbildung bei den beiden 8. Klassen Berufswahlseminar 2019 Wintersporttag 2019 Mit Bewerbungstraining zur Traumstelle



Erste Hilfe Ausbildung bei den beiden 8. Klassen d

Freiwillig drückten die Schüler der beiden 8. Klassen der Schwarzachtal Mittelschule Waldmünchen die Schulbank an zwei Samstagen. Jedoch nicht im Schulhaus, sondern sie hatten im Lehrsaal des Rotkreuzhauses in Waldmünchen Platz genommen. Ausbilder Nikolaus Scherr begrüßte die jungen Damen und Herren und lehrte den zukünftigen motorisierten Verkehrsteilnehmern die Grundzüge der medizinischen Hilfe bei Notfällen. Über Bewusstseins- und Atemstörungen, Wunden und Verbände, sowie die Herzlungenwiederbelebung unterstützt mit einem Defibrillator reichte die Palette der Themen, die meist mit praktischen Trainingseinheiten abgeschlossen wurden. Abschließend trainierten die Klassen in Kleingruppen an fünf Stationen die verschiedensten Notfallsituationen um im Ernstfall gewappnet zu sein. Anfangs noch teilweise mit dem Mofa unterwegs, steigen manche vielleicht auf das Motorrad um und so hatte die richtige Helmabnahme klar seine Berechtigung in diesem Kurs. Eine möglichst unfallfreie Fahrt im Moment noch auf dem Fahrrad oder Mofa und später mit dem Auto wünschte Scherr allen Mädchen und Jungen für die Zukunft. Schulleiter Kurt Breu dankte dem Ausbilder für das Angebot, dass im nahen Rotkreuz Haus unterrichtet werden konnte und Elternbeirat Thomas Weihe für die Betreuung der Schüler.